Was macht eigentlich ein Raumausstatter

Ein Raumausstatter ist ein Innenarchitekt, der sich auf die Gestaltung von Räumen spezialisiert hat. Er kann sowohl neue Räume gestalten als auch bestehende Räume umgestalten. Seine Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass die Räume den Wünschen und Bedürfnissen seiner Kunden entsprechen. In diesem Blogbeitrag wollen wir Ihnen erklären, was genau ein Raumausstatter macht und welche Ausbildung, die Sie brauchen, um eine zu werden.

Ein Innenarchitekt ist eine Person, die solche Projekte plant, recherchiert, koordiniert und leitet. Er ist jemand, der ein Gespür für Farben, Texturen und Muster hat. Er verfügt über kreative Fähigkeiten und sollte ein Auge für Details haben. Der Innenarchitekt kennt sich auch mit den Bauvorschriften und Sicherheitsbestimmungen aus, die für die Arbeit an Innenarchitekturprojekten erforderlich sind.

Der Innenarchitekt arbeitet in der Regel eng mit Architekten, Ingenieuren und anderen Baufachleuten zusammen. Ein Innenarchitekt kann von einer Baufirma mit der Gestaltung der Innenräume von neuen Häusern oder im Bau befindlichen Geschäftsgebäuden beauftragt werden. Er kann aber auch von einem Immobilienentwickler angestellt werden, um die Innenräume von Musterhäusern oder Musterwohnungen zu entwerfen, die dann die für den Verkauf oder die Vermietung der Einheiten verwendet werden.

Der Innenarchitekt kann auch für ein Möbelhaus, ein Kaufhaus oder einen Baumarkt arbeiten. In diesem Fall wäre er oder sie für die Auswahl und Bestellung von Möbeln und anderen Gegenständen für den Ausstellungsraum oder die Verkaufsfläche verantwortlich. Der Innenarchitekt kann auch gebeten werden, die Innenräume von Musterhäusern zu entwerfen, die zu Marketingzwecken verwendet werden.

Um Innenarchitekt/in zu werden, müssen Sie einen Bachelor-Abschluss in Innenarchitektur von einer anerkannten Einrichtung haben. Außerdem müssen Sie die Prüfung der Kammer ablegen. Wenn Sie diese Prüfung bestanden haben, können Sie in den meisten Bundesländern eine staatliche Lizenz beantragen.

Wie viel verdient man al Raumausstatter?

Der Median des Jahresgehalts für Innenarchitekten lag im Mai 2021 bei 30.500€.

Wie sind die Berufsaussichten für einen Innenarchitekten?

Die Beschäftigung von Innenarchitekten wird von 2012 bis 2022 voraussichtlich um 4 % zunehmen und damit etwa so schnell wie der Durchschnitt aller Berufe. Da es sich jedoch um einen kleinen Beruf handelt, wird die Zahl der neuen Arbeitsplätze in diesem 10-Jahres-Zeitraum nur etwa 1.700 betragen. Der Wettbewerb um Arbeitsplätze dürfte stark sein, da sich viele Menschen für diesen Beruf interessieren.

Wer ist in Heidelberg zu empfehlen?

Wir empfehlen Herweh Innenausstatter Heidelberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.