Der Zustand der Elektroinstallation ist ein Argument für und gegen den Kauf von Immobilien

Oftmals kann der Zustand der Elektroinstallation für viele Käufer ein entscheidender Punkt für oder gegen den Kauf von Immobilien sein, die Elektroinstallation ist ein Kostenfaktor der scheinbar für viele Interessenten ins Gewicht fällt, hier streiten sich die Geister kaufen oder nicht, das ist hier die Frage!

Woran man erkennt ob eine Elektroinstallation Sanierungsbedürftig ist!

Spätestens wenn Sie im Objekt noch alte Drehsicherungen vorfinden, in den Verteilern der Wohnungen, sollten bei ihnen die Alarmglocken läuten, hier ist die Elektroinstallation alt, ich meine wirklich alt! Da stellt sich die Frage wann das Wohnhaus errichtet wurde, und evtl. stellen Sie fest, dass die Elektroinstallation einer Sanierung bedarf. Ich glaube jeder weiß wenn er etwas sieht, wenn es wirklich alt ist.

Immer nach dem Baujahr der Errichtung erkundigen

Bevor Sie ein Objekt kaufen, sollten Sie sich auf jeden Fall nach dem Baujahr des Hauses oder entsprechend der Gewerbeeinheit erkunden. Es ist einfach ein grundlegendes Thema das Sie mit dem Makler oder Eigentümer klären sollten, die meisten Makler werden diese Information bereits in das Angebot schreiben, so dass Sie es nicht erfragen müssen.

Wann sollten Sie Abwegen das Objekt zu kaufen

Wenn Sie in ein Objekt, dass Sie kaufen möchten, nicht direkt einziehen können, weil eben die Elektroinstallation erstmal saniert werden muss, ist es vielleicht besser auf ein anderes Objekt umzuspringen, immerhin müssen Sie die Zeit mit einplanen, die Sie nicht im Objekt einziehen können, weil eben vorerst noch saniert werden muss. Dies kann mehrere Monate bis hin zu Jahren in Anspruch nehmen, wo Sie im Objekt nicht wohnen können. Es bleibt im Endeffekt in ihrer Hand zu entscheiden.

Bei Mehrfamilienhäusern ist eine marode Elektrik besonders tragisch

Gerade bei Mehrparteien Häusern, können die Kosten für Elektroarbeiten, leicht exorbitant ansteigen, wenn man das nicht weiß, kann das einem als Käufer auch gerne mal eine Fehlkalkulation bescheren. Gerade die Anforderungen zum Brandschutz sind in Mehrparteien Häusern größer als in einem Einfamilienhaus. Wichtig ist doch zu Wissen, ob es sich lohnt auch wenn man das Objekt sanieren muss. Oftmals reicht ein Anruf, bei einem Elektroinstallateur, um zu erfragen wie hoch die Kosten ausfallen können, die meisten Meister beherrschen die meisten Preise im Affekt. Zumindest grobe Preisschätzungen können ausgesprochen werden. Zögern Sie also nicht den Meister ihres Vertrauens, vor einem Objektkauf zu Kontaktieren. Es lohnt sich häufig sehr, sich den ein oder anderen Rat einzuholen. Die heutigen Anforderungen an die Hauselektrik, sind sehr hoch. Gerade im Mehrparteien Haus kommen, sehr viele Anforderungen aus den geltenden Normen zusammen.

 

Author: Matthias Schwab – selbständig als Elektriker in Karlsruhe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.