Schnelllauftor im Überblick

Im folgenden möchte ich zunächst darauf eingehen, was überhaupt ein Schnelllauftor ist. Ich werde auch im Zuge dessen kurz thematisieren, welche fundamentalen Unterschiede zwischen einem Schnelllauftor, einem Rolltor und einem Sektionaltor vorherrschen.
Danach werde ich thematisieren, wo es überwiegend eingesetzt wird. Daraufhin werde ich auf die Vor- und Nachteile dieser Technik eingehen. Letztlich werde ich angeben mit wie welchen Kosten man rechnen muss und aus welchen Faktoren sich der Preis zusammensetzt, wenn man sich so ein Tor kaufen will.

Was ist ein Schnelllauftor?

Ein Schnelllauftor ist zunächst einmal eine Toranlage. Es stellt eine Weiterentwicklung des Sektional- und Rolltors dar. Wie der Name bereits verrät, handelt es sich hierbei um ein Tor, welches die Eigenschaft besitzt sich schnell zu öffnen und zu schließen. Im Gegensatz zum Sektional- und Rolltor besteht es aus Kunststoff, genauer gesagt aus PVC. Es wickelt sich wie ein Rolltor auf einer Welle.

Genaueres erfährt man zum beispiel auf dieser Seite.

Einsatzgebiete

Das Einsatzgebiet dieses Tores ist vorwiegend im gewerblichen und im industriellen Bereich.
Sowohl im gewerblichen als auch im industriellen Bereich ist meist ein schneller Warenverkehr notwendig, um schnellere Arbeitsprozesse zu erreichen. Um dies zu gewährleisten eignen sich Schnelllauftore besser als Sektional- oder Rolltore, welche aufgrund ihres Materials deutlich langsamer beim Öffnen und Schließen sind. Ein Einsatzgebiet wäre zum Beispiel die Lebensmittelindustrie, weil hier spezielle Temperaturen vorherrschen müssen, damit die Ware nicht verdirbt. Durch das schnelle Öffnen und Schließen werden große Temperaturschwankungen vermieden.
Ein weiterer Spezialeinsatzgebiet ist im Bereich des Maschinenschutz im industriellen Bereich.

Vor- und Nachteile

Die wesentlichen Vorteile eines solchen Tors leiten sich aus seiner Eigenschaft ,sich schnell zu öffnen und zu schließen, ab. Dadurch, dass es sich schnell öffnen und schließen kann, werden Arbeitsprozesse optimiert. Gabelstaplerfahrer können beispielsweise hierdurch schneller die Waren von Halle zu Halle transportieren und lagern. Da hierdurch auch Zugluft verhindert wird, werden die Mitarbeiter auch seltener krank Durch die hohe Geschwindigkeit werden weiterhin Unfälle verhindert. Des Weiteren kann man sich geringer Übertragung von Staub, Lärm, Hitze oder Kälte zwischen den einzelnen Hallen erfreuen. Auch spart man hierdurch mehr Energie.
Die wesentlichen Nachteile dieser Technik bestehen in dem Material. Da es aus PVC besteht, ist es weniger robust als ein Sektional- oder Rolltor, welches aus Metall besteht. Außerdem besitzt es nicht so eine hohe Wärmedämmung, wie ein Sektional- oder Rolltor, da PVC nicht so eine hohe Wärmeleitfähigkeit besitzt, wie beispielsweise Aluminium.
Aufgrund dieser Vor- und Nachteile ist es nur für den gewerblichen und industriellen Bereich geeignet.

Kosten

Die Kosten variieren, je nachdem, welches Modell mit welcher Verarbeitung man gerne haben möchte.
Außerdem hängt es davon ab, wie schnell das Tor und wie groß es sein soll.
Zusätzlich zu dem festen Preis muss man den Preis für die Montage bedenken, wenn man es nicht selber einrichten kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sevenundsixty − = sevenundfifty